MEINE TATTOOENTFERNUNG

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mit euch meine Erfahrungen mit der Entfernung meines Tattoos, mittels Laser, teilen. Das Tattoo habe ich vor 5 Jahren, so leichtsinnig wie ich war, am Handgelenk stechen lassen. Leider bin ich damit absolut gar nicht mehr zufrieden. Darum hab ich nach ausgiebiger Recherche beschlossen es loszuwerden. Vor etwa einem Monate war es dann so weit und ich hatte meinen ersten Lasertermin. Es handelt sich hierbei um den sogenannten Revlite Laser und pro Sitzung kostet mich die Entfernung 30 €. Leider brauche ich aber noch 9 Sitzungen. Die nächste Sitzung habe ich Anfang Juli. 




Zu den Schmerzen kann ich sagen: Ja es tut wirklich sehr weh, aber zum Glück ist mein Tattoo nicht wirklich groß ;-) 




Direkt nach der Behandlung habe ich einen Wundverband bekommen, ich habe ihn etwa eine Woche lang täglich erneuert. Nach der Behandlung hatte ich keine Schmerzen mehr. Die Fläche war nur etwas empfindlich.


Auf dem Bild hier seht ihr das Tattoo ca. 4 Tage nach der Behandlung. Ich finde man kann erkennen dass es etwas heller geworden ist.



Hier: 

http://dermatologie-friedl-regensburg.de/leistungsspektrum/entfernung-von-tattoos-mittels-laser/wie-funktioniert-die-behandlung-mit-dem-revlite-laser/

findet ihr ein paar Infos zum Laser und allgemeine Infos zur Entfernung. Das ist auch übrigens die Praxis wo ich die Entfernung durchführen lasse... :-) 

Ich bin nun auf das Ergebnis nach der 2. Sitzung gespannt und werde hier davon berichten.



Ganz liebe Grüße an alle :-))

1 Kommentar:

  1. Interessanter Beitrag, das werde ich weiter mitverfolgen ;) Obwohl ich sagen muss, so schlecht sieht dein Tattoo gar nicht aus, da hab ich schon ganz andere gesehen...

    AntwortenLöschen