TATTOOENTFERNUNG: UPDATE 4. BEHANDLUNG

Wie einige von euch vielleicht schon wissen, lasse ich mir ja mein Tattoo weglasern. Mittlerweile hatte ich jetzt die 4. Sitzung und so langsam erkennt man auch, dass sich was tut.

Dieses Mal empfand ich den Laser-Vorgang auch als ziemlich schmerzhaft.


So sah dann das Tattoo am nächsten Tag aus (ich hoffe ihr habt keine schwachen 
Nerven :-) )






Ein paar Tage danach haben sich dann so eine Art Bläschen gebildet, welche aber dann nach 3 Tagen wieder weg waren. Das Bild ist mir leider nicht wirklich gelungen, aber ich hoffe man erkennt dennoch etwas.


Schmerzen hatte ich nach dem Lasern keine, aber die Stelle war extrem empfindlich. Habe deshalb auch mindestens eine Woche lang einen Verband rum, welchen ich natürlich jeden Tag mehrmals wechsel. Denn ich Tollpatsch mach ihn ziemlich oft nass :-)

So sieht das Tattoo jetzt nach 2 Wochen aus:


Narben haben sich bei mir bisher glücklicherweise noch keine gebildet und ich hoffe, dass das auch so bleibt. Aber man kann nie wissen. Stellenweise kann man auch schon die Haut durchscheinen sehen, was mich natürlich sehr freut :-) 

Allerdings habe ich jetzt noch 6 Sitzungen vor mir und die nächste ist erst wieder Ende Januar, damit sich die Haut bis dahin regenerieren kann. Außerdem werden auch in dieser Zeit noch mehr Farbpigmente abtransportiert und ich hoffe es wird noch heller.


Liebe Grüße :-)




Kommentare:

  1. Sehr schön, das du deine gemachten Erfahrungen mit uns teilst!
    Sieht ja schon gefährlich aus, was da unter der Haut so passiert, aber wird immer besser!

    xoxo Colli // my blog - tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Ach herrje, das sieht sehr schmerzhaft aus. Ich drücke dir die Daumen für die nächsten Sitzungen! Aber es verblasst doch schon allmählich.

    Liebe Grüße an dich! =)

    http://msbuecherwuermchenswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Wow habe noch nie zuvor ein Post darüber lesen können und finde deinen Post toll :)

    AntwortenLöschen