STORYTIME: MEINE GRADUATION AN DER UNIVERSITY OF SOUTH WALES

Nun ist es offiziell! Seit Juli habe ich nun mein Bachelor Diplom in Business and Management von der University of South Wales, in Kooperation mit dem ECBM (European College of Business and Management) in London. Dieses Program lief berufsbegleitend, bzw. bei mir eher parallel zu meinem Studium als Übersetzerin. Gedauert hat das Ganze letztendlich 19 Monate und war teilweise echt hart. Meine Freizeit war in dieser Zeit futsch. Zum Glück hatten Freund und Freunde Verständnis für mich. Dennoch kann ich das Program weiterempfehlen, denn ich bin glücklich darüber es gemacht zu haben!

Der schönere Teil fand dann am 14. Juli in Form einer Graduation Ceremony statt. Am 13. Juli bin ich am Flughafen in Cardiff, Wales gelandet, woraufhin es gleich nach Caerleon ging. In diesem beschaulichen Örtchen befand sich nämlich der Campus der Uni. 

Am 14. Juli selber war es dann ab 11 Uhr so weit. Die Ceremony dauerte etwa 2 Stunden und war wirklich sehr sehr schön. So ein Erlebnis ist echt einmalig und einfach nur total toll. Ebenso toll ist es, auch einmal einen Talar tragen zu dürfen. Das Ding ist ganz schön schwer kann ich euch sagen. Hier sind ein paar Fotos von dem Tag:





Nach der Zeremonie gab es dann noch Drinks und für Essensmöglichkeiten war auch gesorgt. Wir blieben dort bis etwa 16 Uhr und danach schauten wir uns noch ein bisschen in Caerleon selbst um. Es ist ein wirklich idyllischer Ort. 






Am nächsten Tag ging es dann für 5 Tage nach London, aber darüber werde ich dann getrennt berichten. 

Ich hoffe euch gefällt mein Eintrag, bis zum nächsten! 

Kommentare:

  1. Oh wie schön :D herzlichen Glückwunsch und aaaaaaaalles Gute für deine Zukunft!
    Lieben Gruß,
    Paulina (www.goldpartikel.de)

    AntwortenLöschen